Image Hosted by ImageShack.us


did I crack your shell?
will you crack mine?Image Hosted by ImageShack.us

dude/s online

malen
  Startseite
  Archiv
  MICH
  GLASKLAR
  GEHÖRT
  FILMREIF
  ABGELICHTET
  AUSGEFLOGEN
  BALLPARDI
  REISEFIEBER
  HELDEN
  FESTIVALTAUGLICH
  GESCHRIEBEN
  WORTE
  GEBOREN
  ART
  TUN WOLLN
  GEROQUT
  VERGESSEN
  GELINKT
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 

Free Image Hosting at www.ImageShack.us

sick cycle carousel
further down the river

Webnews



http://myblog.de/marir

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
30 seconds to mars
7. mai 2008, münchen -> zenith


jaja die anfahrt war ok… und dann gings ab in die halle… an den richtigen platz gestellt und gleich ein bändchen für die autogrammstunde bekommen… dann gings los mit dieser komischen vorband deren namen ich leider immer noch nicht kenne, aber sie wurde von lied zu lied besser je mehr sich der hübsche sänger auszog. nach etwa einer weiteren stunde warten, rumstehen und verhungern gings dann ganz dramatisch mit 30 seconds to mars los… es war einfach klasse… jared hat uns entertained und seine acoustic session war genialst… highlight war sicher, als der herr dann die 2. absperrung (an der wir standen) balancierte und lisi die chance hatte im auf den wohlgeformten popo zu grapschen. danach gabs dann den schock… dann konnten wir uns noch schön autogramme hohlen, sahen die jungs überall herumspazieren und unser auto parkte direkt beim tourbus und wir hätten ja noch fotos mit denen machen können, aber wir hatten ein anderes problem… egal.. fazit es war einfach ein hammer konzert!

Free Image Hosting at www.ImageShack.us Free Image Hosting at www.ImageShack.us
die komische vorband und jetzt geht’s los
Free Image Hosting at www.ImageShack.us Free Image Hosting at www.ImageShack.us
Free Image Hosting at www.ImageShack.us Free Image Hosting at www.ImageShack.us
Free Image Hosting at www.ImageShack.us Free Image Hosting at www.ImageShack.us
autogramme ohne jagd einfach so... lol

the wombats
weekender -> innsbruck


alles begann damit, dass änna banäna am 7. april geburtstag hatte und wir uns deshalb dachten wir schenken ihr einen konzertkarte für den nächsten tag. änna wurde nichtswissend von der schule abgeholt und wir haben in schwaz einen zwischenstop gemacht um brigette aufzulesen und etwas zu essen und köttl musste dann alles verraten... tja... weiter gings nach ibk zum weekender... dort wurde schnell ein bierchen geschlürft und wir waren die ersten die das bändchen kriegten und die ersten im club (->freaks) und die ersten die t-shirts kauften... alle außer köttl (->outsider)... auf einmal setzte sich der nette typ von vorher vor mich hin, wir dachten er will mit uns reden, aber er wusste, dass er aufpassen musste, dass keiner auf die bühne hopst... um halb 10 oder so gings los... die 3 wombats rockten die bühne... war hammer... doch nach dem ersten lied war man schon klatschnass und nach dem 3. schon fast erstickt, also zogen wir uns nach und nach zurück in die hinteren reihen nur lou hielt durch! aber klasse wars... besser als auf cd... dann ab nach hause und in die betten und jeder war zufrieden und ich konnte lang schlafen und weiter vom geilen konzert träumen

Free Image Hosting at www.ImageShack.us Free Image Hosting at www.ImageShack.us
Free Image Hosting at www.ImageShack.us Free Image Hosting at www.ImageShack.us

electric six mit the willowz und the golden dogs
black cat -> washington dc


...die große marina und die kleine marion entschieden sich einst nach dc zu fahren um mal wieder richtig auszugehen... und die beiden hatten das glück, dass sie das im black cat taten, wo 3 geniale bands ein konzert gaben... the golden dogs waren gut... the willowz haben aber noch mehr gerockt und danach kam der höhepunkt mit electric six, die richtig megagenial waren... nach dem konzerten sprach die kleine marion den großen richie (frontsänger von the willowz) an und sie kamen ins gespräch... richie und ein paar bandkollegen (die hin und wieder neben uns standen) brachten die beiden mädls zuerst *gratis* in den backstage raum (wo dann von richie bier spendiert wurde) und dann richtig backstage... leider ist die nette runde dann zurück in den konzert raum gegangen, wo nur noch staff leute waren die mari mit dem bier in der hand promt aus dem club warfen... verstört stand sie da.... und marina und richie rannten nach... tja die nacht war leider vorbei, weil die mädls dann nicht mit ins hotelzimmer gegangen sind... aber genialst wars trotzdem :D

mondscheiner
20. juni 2007, pegasos world -> türkei


ich kenne die band ja nicht so gut bzw. bin ich nicht der größte fan von denen, doch sie haben mich doch sehr überrascht... sie haben ein tolles konzert abgeliefert und mir endlich den trinkspruch mit der allee gelernt... sie haben tolle songs im gepäck gehabt und es hat spaß gemacht ihnen zuzusehen und zuzuhören. ich mag zwar die stimme des sängers nicht, aber ich finde die musik selber ist wirklich nicht von schlechten eltern... sie haben den summer splash mainfloor wirklich geroqut

Free Image Hosting at www.ImageShack.us Free Image Hosting at www.ImageShack.us
Free Image Hosting at www.ImageShack.us Free Image Hosting at www.ImageShack.us

----------------------------------------------------------------------------------
kostenlos Bilder hochladen

setlist
quicksand
a kiss to send us of
wish you were here
have you ever
anna molly
paper shoes
when it comes
redefine (remix)
drive
earth to bella
under my umbrella
light grenades
love hurts
sick sad little world
jam jose, ben, kil für 3-4 min
megalomaniac


das konzert aus meiner sicht
einlass war um 18:30 Uhr und wir waren dann endlich um viertel vor sieben da. es standen schon einige menschen an aber wir hatten genügend platz :D. die halle füllte sich nach und nach und ich versuchte mich mit kati im schlepptau langsam in den reihen vorzuarbeiten. die vorband the duke spirit waren ganz o.k., aber jeder wartete gespannt auf das auftauchen seiner helden incubus.
um halb 10 liefen dan die herren endlich, dramatisch, über den balkon vom VIP bereich on se stage. bis die musik dann langsam anfing, vergingen noch ein paar minuten und dann starteten die jungs mit quicksand und knallten dann gleich mit a kiss to send us off. als sie wish you where here anspielten, war es für mich zu viel und ich rettete micht aus dem erstickungstod in den ersten reihen auf die rechte seite, wo ich immer noch gute sicht auf die jungs hatte :D
das spiel um mein leben war dann aber gleich gelindert, als mr. boyd mit der gitarre drive spielte und vergessen waren meine strapatzen, als er sein t-shirt lüftete. schön, dass er wieder etwas zugelegt hat, es ist ja nicht so schön wenn man einen hübschen mann ansehen muss, der dünner ist als man selbst…
nach etwa 80 min. endete das vergnügen auch schon und die band verschwand ohne zugabe mit luftkuss in den VIP bereich zurück – als ob sie nie da gewesen wären. der grund für das verschwinden ohne zugabe, war mike, denn ihm schmerzte die hand bei sick sad little world so, dass er nur noch megalomaniac spielen konnte… die restliche incubus tour wurde auf september verschoben…
obwohl songs wie rogues, dig, new skin oder mexico sowie pantomime nicht gespielt wurden, es keine zugabe gab (aus guten gründen), man von den bandmitgliedern außer dem herrn boyd nichts hörte und das t-shirt das ich kaufte viel zu große war (hab mich aber schon daran gewöhnt), war das konzert der absolute hammer. brandon hat durchgesungen und sie haben auch ohne spezielle bühnenshow die halle gerockt.
CHEERS

ps: zur setlist hätten noch nice to know you, pistola und are you in? gehört...

videos
sick sad little world -> meins
megalomaniac -> meins
mehrere
-> danke an herrn DVD - love hurts, sick sad little world, light grenades, anna molly, redefine (remix), schlussworte

bilders
kostenlos Bilder hochladen kostenlos Bilder hochladen
vorbereitungsarbeiten
Free Image Hosting at www.ImageShack.us Free Image Hosting at www.ImageShack.us
mari und kati im auto
Free Image Hosting at www.ImageShack.us Free Image Hosting at www.ImageShack.us
mathi im car und mari dreht durch (mit little bruce)
Free Image Hosting at www.ImageShack.us Free Image Hosting at www.ImageShack.us
markus mit mathi in der halle mari und kati kurz vor incubus
Free Image Hosting at www.ImageShack.us Free Image Hosting at www.ImageShack.us
Free Image Hosting at www.ImageShack.us Free Image Hosting at www.ImageShack.us
die halle is ja voller leude
Free Image Hosting at www.ImageShack.us Free Image Hosting at www.ImageShack.us
support act: the duke spirit
now live on stage: incubus
Free Image Hosting at www.ImageShack.us Free Image Hosting at www.ImageShack.us
Free Image Hosting at www.ImageShack.us Free Image Hosting at www.ImageShack.us
Free Image Hosting at www.ImageShack.us Free Image Hosting at www.ImageShack.us
Free Image Hosting at www.ImageShack.us Free Image Hosting at www.ImageShack.us
Free Image Hosting at www.ImageShack.us Free Image Hosting at www.ImageShack.us
Free Image Hosting at www.ImageShack.us Free Image Hosting at www.ImageShack.us
Free Image Hosting at www.ImageShack.us Free Image Hosting at www.ImageShack.us
Free Image Hosting at www.ImageShack.us kostenlos Bilder hochladen
kostenlos Bilder hochladen Free Image Hosting at www.ImageShack.us


----------------------------------------------------------------------------------
12-07-06
VIENNA #2

RED HOT CHILLI PEPPERS
anthony kiedis flea john frusciante chad smith

# intro give it away
# can’t stop
# dani california
# scar tissue
# charlie
# fortune faded
# desecration smile
# parallel universe
# snow ((hey oh))
# solo john
# if you want me to stay
# blood, sugar, sex, magik
# me and my friends
# 21st century
# c’mon girl
# californication
# by the way
# readymade
# otherside
# drum solo chad (zugabe)
# 2. solo john (zugabe)
# John, chad, flea (zugabe)
# (zugabe)
# (zugabe)



in se train
Free Image Hosting at www.ImageShack.us Free Image Hosting at www.ImageShack.us
Free Image Hosting at www.ImageShack.us Free Image Hosting at www.ImageShack.us
Free Image Hosting at www.ImageShack.us Free Image Hosting at www.ImageShack.us

in se hotel
Free Image Hosting at www.ImageShack.us Free Image Hosting at www.ImageShack.us
Free Image Hosting at www.ImageShack.us Free Image Hosting at www.ImageShack.us
Free Image Hosting at www.ImageShack.us

vorband (mike watts and the missing men) war, naja unklasse
Free Image Hosting at www.ImageShack.us Free Image Hosting at www.ImageShack.us

john wärmt sich auf… war nennt dass e runs gewunken hat :D
Free Image Hosting at www.ImageShack.us Free Image Hosting at www.ImageShack.us
Free Image Hosting at www.ImageShack.us

und ab gehts mit den chilis

Free Image Hosting at www.ImageShack.us Free Image Hosting at www.ImageShack.us
weitere folgen bald


----------------------------------------------------------------------------------
MAINBANDS: Blackmail, Culcha Candela und Revolverheld
Wo: Messehalle 4/ IBK
Wann: 1.07.2006
Beginn MAINBAND: Blackmail um ca. 18:00 Uhr, Culcha Candela um ca. 19:30 Uhr und Revolverheld um ca. 21:00Uhr
---------------------------------------------------------------------------------
Blackmail, Culcha Candela, Revolverheld -> 1.07.2006 Messehalle 4/ IBK
MILCHSHAKEFESTIVAL um ca. 3 Euro....uhhh yeah da haben wirs uns gegeben... um 15:00 Uhr fuhr Stock mit Luxna, Hias, Pati, Andi und mir los.... zuerst ging’s zum Media Markt und dann gab’s noch ne Stärkung beim MÄKI und wir stellten unsere hübsche Karosse schön in die Parkgarage vom Einkaufszentrum.... dann weiter zur Messehalle wo auch schon ein Ticketverkäufer Tickets für die 4 ohne Tickets hatte und wie ging’s weiter... tja wir saßen schon um halb 5 da mit nem Bier in der Hand... und wir waren ziemlich die Einzigen, die das schon legal durften auf diesem ‚Festival’... als BLACKMAIL anfingen, musste wir aber nach draußen denn die Sonne rief uns und unsere Luftgitarren mussten natürlich auch mit.... yihaa.... und dann kam der große Moment die ‚Menge’, wenn man das so bezeichnen kann, rückte enger zusammen und dann war es soweit CULCHA CANDELA heizten uns ein... es wurden Fotos gemacht, es wurde gehüpft und ich musste aufs Klo, gut dass ich so große Jungs mithatte und man Stock’s Kopf in jeder Menge wieder finden kann.. hihi... und dann kamen REVOLVERHELD... die Jungs waren zwar gelangweilt aber Andi und ich rockten mit denen auf der Bühne und den sehr viel jüngeren Mädchen vor uns... und es war schööön... nachher ging’s zum Auto aber OSCHRECK das Einkaufszentrum hatte zu und demnach auch die Tiefgarage... Luxna, Andi und ich hielten die Stellung während der Rest versuchte das Auto aus der Garage zu bekommen.... Gott sei dank geglückt... dann ging’s ab zum Fest nach Fügen... danach ins blöde Treff... und dann zum Bikerfest wo dann nur noch Luxna und ich waren, da ja Stock TAXI spielen musste/wollte.... aber schöööön war’s und Spaß hat’s gemacht also... es gibt wieder Konzerte...

Image and video hosting by TinyPic Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic Image and video hosting by TinyPic


culcha candela

finnin hadocks
Image and video hosting by TinyPic Image and video hosting by TinyPic

blackmail
Image and video hosting by TinyPic Image and video hosting by TinyPic

culcha candela
Image and video hosting by TinyPic Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic

revolverheld
Image and video hosting by TinyPic Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic

andere leute


zweierlei
Image and video hosting by TinyPic Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic Image and video hosting by TinyPic

portrait


wir
Image and video hosting by TinyPic Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic

----------------------------------------------------------------------------------
MAINBAND: Jamaram
Wo: Scottland Yard/ Mayrhofen
Wann: 26.11.2005
Beginn MAINBAND: ich glaub das war um 22:15 Uhr
----------------------------------------------------------------------------------
JAMARAM STYLE… gabs wieder mal im Scottland Yard und das nur eine Woche nach den Helden… und natürlich waren wir anwesend.. wieder ganz Vorne an der Front tja und wenn ma da so alles sieht, mit wem man da so redet und wenn man da alles berühren darf... tja da war ich froh, dass ich unter den Tisch durchpasste und schon fast auf der ‚Bühne’ hocken konnte... aber ich musste feststellen, das Jamaram fürs Scotty einfach zu viele Leute sind... aber trotzdem haben sie uns Spaß gemacht ja ja.. und dieser Sammy.... freu mich schon wenn ich den das nächste Mal sehe und spreche... der hats mir wohl angetan.. und das schon das letzten Mal im Sommer...

Image and video hosting by TinyPic Image and video hosting by TinyPic Image and video hosting by TinyPic

----------------------------------------------------------------------------------
MAINBAND: Wir sind Helden
Opening Act: Madsen
Wo:
Dogana / IBK
Wann: 19.11.2005
Beginn der Vorband: weiß ich nicht mehr aber ich denke um 21:15 Uhr
Beginn MAINBAND: ca. um 22:15 Uhr
----------------------------------------------------------------------------------
Losgefahren sind wir an diesem Samstag natürlich mit der Zilli... wann... tja das weiß ich schon nicht mehr... und wieder mal sind wir, gegen meinen Rat, wieder in die falsche Richtung zum Kongress gegangen und brauchten wieder mal etwas länger... aber egal... denn wir waren dann doch irgendwie genau richtig da um wieder die erste Reihe anzupeilen, die wir auch bekamen :D... was mir natürlich als erstes auffiel waren die hübschen ‚Securitys’ tja ich mag halt Jungs mit langen Haaren, aber ich konnte mich nicht lange auf die konzentrieren denn es ging bald mit den Jungs von MADSEN los die das Haus rockten... und danach gab es aber wieder einige oder mehrere Minuten für die Jungs... aber dann rollte auch schon ein weißer Vorhang von der Decke und dahinter fingen die HELDEN an zu spielen... und beim zweiten Lied fiel der Vorhang und die Show ging erst so richtig los... und ziemlich zum Schluss gab es dann auch noch einen schöne Acoustic Session.. ach wie schön, dass wir da waren... tja dann wars auch schon aus und wir gingen noch zum Burger King... Tini und Stäph fuhren mit dem Flo nach Haus und Lis, Katl und ich nahmen den Bus... Konzerte machen einfach Spaß!!!

Image and video hosting by TinyPic Image and video hosting by TinyPic Image and video hosting by TinyPic

----------------------------------------------------------------------------------
MAINBAND: Sportfreunde Stiller
Opening Act: Cosmic Casino und Monta
Wo: Brixton Windmill London
Wann: 14.09.2005
Beginn der Vorband: keine ahnung mehr
Beginn MAINBAND: tja das weiß ich auch nicht mehr nur, dass es schön lange gedauert hat:D
----------------------------------------------------------------------------------dann Tja nach dem Einchecken im Hotel gings nach Brixton, doch wo war die Brixton Windmill... zu fuss haben wir uns natürlich verlaufen und musste wieder zurück um mit dem Bus zu fahren... als wir den Club endlich gefunden haben standen dort einige deutsche SPORTFREUNDE STILLER Fans die auf das Konzert warteten... na ja dann sah ich da ne Gruppe Jungs und einer kam mir bekannt vor also fragte ich, wie ich dann kapierte, Flo (Sportfreunde Drummer) ob wir hier richtig wären und ob die denken dass wir reinkommen, da wir noch keine 18 waren... na ja egal... endlich im Lokal drinnen lernten wir auch sofort ein paar Leute kennen und dann begann auch schon die geniale Band MONTA (www.monta.org) an zu spielen und ich hätte fast geweint... und danach kamen COSMIC CASINO (www.cosmic-casino.com) die richtig auf der Bühne ‚rumgeviecht’ haben... und dann natürlich the one and only SPORTFREUNDE STILLER (www.sportfreunde-stiller.de). Ich stand natürlich direkt vor Peters Nase deswegen konnte er mich trotz meiner ‚Größe’ nicht übersehen... einmal schaute ich über meine rechte Schulter und die Menge spaltete sich und am Ende des nun sich dort befindenden Weges standen Daniel und Marion... Absolventen unserer Schule das musste natürlich gefeiert werden und die Sporties duften ne kleine Durchsage für uns Össis machen...
Nachher gab’s noch ein Plauderstündchen mit dem Monta Sänger und mit Rüde... und draußen haben wir mit Peter den schon etwas genervten Clubbesitzer verarscht...

SETLIST DER BANDS :
tja die sind leider nicht bekannt aber mal kucken...

Image and video hosting by TinyPic Image and video hosting by TinyPic Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic Image and video hosting by TinyPic Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic Image and video hosting by TinyPic Image and video hosting by TinyPic
---------------------------------------------------------------------------------

MAINBAND: Sportfreunde Stiller
Opening Act: Flamingo
Wo: Dogana IBK
Wann:03.12.2004
Beginn der Vorband: 20:00 Uhr
Beginn MAINBAND: 21:15 Uhr - 23:30 Uhr

----------------------------------------

Die kleine Reise begann für uns schon um halb 4. Wir begaben uns mit unseren gepackten Rucksäcken zum Bahnhof und fuhren Richtung IBK. Am Banhof wurden wir von dem Bruder einer Freundin (in dessen Wohnung wir schliefen) abgeholt. Er zeigte uns die Ein-Zimmer-Wohnung die wirklich toll war. Wir waren dort nur zu dritt. Meiner Freundins Bruder schlief nicht da.

Wir haben uns dann irgendwann auf den Weg zum Congresshaus gemacht. Fanden es zuerst nicht und waren dann um ca. 18:55 Uhr, also 5 min. vor Einlass dort. Wir drängen uns dann vor bis in die erste Reihe... die Vorband FLAMINGO waren ganz ok. Doch in der Menge kamen dann langsam die Sprüche, dass sie zu lange spielten und dann wurde es auch schon wieder dunkel. Alles wurde umgebaut und nach einer halben Stunde war es dann so weit. SPORTFREUNDE STILLER kamen auf die Bühne und begannen mit WELLENREITEN. Ja und so blödelten und sangen sie mit uns über 2 Stunden lang. Es war einfach genial und durch die tolle Musik vergass man auch das Zerquetsche.
Also ich denke das Konzert war auch für die Jungs ein voller Erfolg, denn diesmal sind sie neu eingekleidet worden. An Pullovern fehlt es den dreien bestimmt nicht mehr.
Ich freu mich schon auf das Wiedersehen mit den Jungs und hoffe, dass es noch besser wird, obwohl es jetzt schon keine Worte für diese tolle Show bedarf.

-------------------------------

SETLIST SPORTFREUNDE STILLER:
+++ Wellenreiten +++
+++ Wunderbaren Jahren +++
+++ Fast wie von selbst +++
+++ Heimatlied +++
+++ Einmal Mond und zurück +++
+++ Spitze +++
--------------------------------------------------------------
+++ Wie lange sollw ir noch warten? +++
+++ Komm schon +++
+++ ein Kompliment+++
+++ auf der guten Seite +++
+++ 7 Tage/7 Nächte +++
--------------------------------------------------------------
+++ Lauth anhören+++
+++ ein kleiner Schritt+++
+++ Ungewöhnlich +++
+++ Siehst du das genauso +++
+++ Frühling +++
+++ Was ich behazpten kann +++
+++ Ich, roque +++
+++ 1. Wahl +++
--------------------------------------------------------------
+++ Wonderwal +++
+++ Troy/ Hey ya! +++
+++Ich war noch niemals in New York +++
+++ Spanisches Friedenslied +++
+++ Flo's Traum +++

---------------------------------------------------------------------------------

MAINBAND: Maroon 5 (o. www.maroon5.de)
Opening Act: Maxeen
Wo: Tonhalle München
Wann: 25.10.2004
Beginn der Vorband: 20:30 Uhr
Beginn MAINBAND: 21:35 Uhr

----------------------------------------

Wir sind schon um 11 Uhr nach Rosenheim gefahren um einzukaufen... naja es ist dort nicht so toll zum Einkaufen wie ich gedacht habe... ich habe mir die ganze Zeit ausgemalen, wie es wohl sein wird... Kati hat schon etwas verrückt gespielt... um 18:00 Uhr waren wir dann im KUNSTPARK, wo auch die TONHALLE ist. Um diese Zeit standen schon einige FANS an, obwohl erst um 19:30 Uhr einlass war... wir haben uns dann um 18:45 Uhr oder so dazugesellt... Dann war der Einlass. Die Halle sah nicht wirklich Atemberaubend aus aber es passte schon ein kleine Menschenmasse rein. Wir standen so ca. in der 10 Reihe... Wir mussten etwas warten und dann fing MAXEEN an. Die Band war der absolute Hammer und ich werde mir sicher bald das ALBUM kaufen.

Dann haben wir noch ewig auf Maroon 5 gewartet und auch das Schreien half nix... dann kamen sie endlich. Es war toll, aber mein Liebling der Drummer (Ryan) war natürlich nicht da, da seine Verletzung (wasauchimmer) noch nicht ganz ausgeheilt war... das hat mich etwas depremiert... es war auch ziemlich heiß und da ich sehr klein bin hab ich auch nicht so gut gesehen... ich dachte mir "wie blöd müssen wir sein, dass wir uns alle in eine so kleine Halle quetschen".
Mein Lieblingslied (sweetest goodbye) wurde natürlich nicht gespielt... aber trotzdem gab es eine Überraschung. Adam hat gesagt, dass das einmalig wäre oder so, aber ich glaube das nicht ganz... auf jeden Fall kam Ryan (ich hab die gleiche Brille wie er) auf die Bühne nahm die Gitarre und sang Highway to hell und Adam zog sein T-Shirt aus und spielte Schlagzeug.
Alles in Allem war das Konzert Hammer. ICh freu mich schon auf mein nächste Konzert...

-------------------------------

SETLIST MAROON 5:
+++ Through With You +++
+++ Tangled +++
+++ Not Comin' Home +++
+++ The Sun +++
+++ This Love +++
+++ Secret +++
+++ She Will Be Loved +++
+++ Harder To Breathe +++
+++ Wasted Years +++
+++ Sunday A.M. +++
+++ Shiver +++
ZUGABEN:
+++ Must Get Out +++
+++ Sweetest +++
+++ Hightway To Hell +++



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung